Gute-Nacht-Geschichten für Klein und Groß

Warum vorlesen wichtig ist? Wer kennt das nicht: „Zähne putzen, Schlafi an und ab ins Bett!“ Noch aus meiner Kindheit weiß ich wie es war sich nach einem ereignisreichem Tag in die Bettdecke zu kuscheln. Dann kamen Mama, Papa oder auch die Oma mit dem großen Buch und fing an vorzulesen. Bei dem Klang der vertrauten Stimme und der Wärme des Bettes schliefen ich dann ein ohne das Ende der Geschichte mitzubekommen.

Das laute Vorlesen hat neben dem Gefühl der Geborgenheit noch einen erholsamen Effekt. Nach dem meist hektischen Alltag, in dem viele Eindrücke auf die Kinder wirken ist es sinnvoll eine Gute-Nacht-Geschichte als festes Abendritual einzuführen. Ohne störenden Geräusche, keine Medien, kein Durcheinander, Abends zur Ruhe kommen!

Zudem sorgt diese Zeit auch für schöne Erinnerungen mit der Bezugsperson. Ich war eines jener Kinder welches die Freude und den Genuss hatte jeden Abend vorgelesen zu bekommen. Daran erinnere ich mich noch gut und sehr gerne. Aber fragen Sie mich nicht welche Geschichten das waren … 😉

 

Ein wenig tollpatschig, ein wenig verfressen und vor allem sehr, sehr gutherzig – das ist der Schlummerbär! Dabei ist er gar kein typischer Held: Er hat manchmal ganz schön Angst und zweifelt oft daran, ob er etwas schaffen kann. Aber wenn es darum geht, seinen Freunden beizustehen oder das Richtige zu tun, findet der Schlummerbär immer einen Weg! Und wenn er müde wird, dann färbt sein Fell sich lila.

Wenn die Sonne über der Abenteuerbucht untergeht und die Sterne am Himmel funkeln, wird es Zeit, ins Bett zu gehen. Doch vorher müssen die Welpen der PAW Patrol noch einen kleinen Pinguin zurück zu seiner Familie bringen, einen verspielten Drachen einfangen und den in einen Affen verwandelten Bürgermeister Besserwisser retten.

Für Mama, Papa und ihr Kuschelkind: das allerliebste Gutenachtbuch! Wie sagt der Löwe Gute Nacht? Worüber freut sich das Mäusekind am meisten, bevor es glücklich einschläft?

2 Kommentare zu „Gute-Nacht-Geschichten für Klein und Groß“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s